Freitag, 6. Oktober 2017

[Rezension] "Rubinrotes Herz, eisblaue See" von Morgan Callan Rogers

 Autorin: Morgan Callan Rogers | Verlag: Mare Verlag | 432 Seiten
erschienen am 27. Juli 2010 | Preis: 19,90 € (Hardcover) | ISBN: 978-3866481312



Handlung
Florine wächst in einem kleinen Fischerdorf an der Küste Maines auf, in einfachen Verhältnisses aber mit zwei liebenden Eltern und einer liebevollen Großmutter. Doch ihre glückliche Kindheit findet ein jähes Ende, als ihre Mutter Carlie spurlos verschwindet. Ab diesem Tag prägt die Trauer das Leben von Florine.


Freitag, 15. September 2017

[Rezension] "Das Mondmädchen" von Mehrnousch Zaeri-Esfahani


Autorin: Mehrnousch Zaeri-Esfahani | Verlag: Knesebeck Verlag  | 144 Seiten
erschienen am 14. März 2016 | Preis: 14,95 € (Hardcover) | ISBN: 978-3-86873-956-5



Handlung
Dieses Buch ist eine Quasi-Autobiographie der Autorin, allerdings in Form eines Märchens für Kinder. Sie beschreibt hier die Flucht ihrer Familie aus dem Iran. Im Buch erleben wir diese Geschichte aus den Augen der kleinen Mahtab, die Katzen liebt und immer wieder in ihre Fantasiewelt Athabasca reist.

Montag, 11. September 2017

[Rezension] "Bis zum letzten Tropfen" von Mindy McGinnis

 Autorin: Mindy McGinnis | Verlag: Heyne Verlag | 320Seiten
erschienen am 11. August 2014 | Preis: 14,99 € (Hardcover) | ISBN: 978-3453268975




Handlung
Lynn lebt allein mit ihrer Mutter in einem alten Farmhaus an einem Weiher. In ihrer Welt ist Wasser zu einem kostbaren Gut geworden - so kostbar, dass man es mit seinem Leben verteidigen muss. Zudem grassieren Seuchen und auch wilde Tiere sind eine Bedrohung. Dieses Leben hat Lynn stark geprägt. Erst, als ihre Mutter ums Leben kommt und Lynn ganz allein auf sich gestellt ist, ergeben sich zögerlich Kontakte zu anderen Menschen. Zum ersten Mal begegnet sie Leuten, die sich bisher nur durch das Zielfernrohr ihres Gewehrs gesehen hat.

Freitag, 17. März 2017

[Rezension] Was ich euch nicht erzählte

Autorin: Celeste Ng | Verlag: dtv | erschienen am 27. Mai 2016
288 Seiten | Preis: 19,90 € (Hardcover) | ISBN: 978-3423280754

Handlung
Lydia ist tot. Aber wie kam es dazu? Die Lees sind auf den ersten Blick eine ganz normale, amerikanische Familie, bestehend aus dem Vater, der von chinesischen Einwanderern abstammt, der Mutter und ihren drei - nun nur noch zwei - Kindern. Nach und nach blicken wir immer tiefer hinter diese Fassade. Es gibt so vieles, das niemals ausgesprochen wurde, so vieles, das falsch verstanden wurde, weil man nicht miteinander geredet hat. Und während man immer tiefer in die Familie eintaucht, wird das Bild immer klarer.  

Freitag, 3. Februar 2017

[Rezension] Phi Phi Island

Autor: Josef Haslinger | Verlag: S. Fischer Verlag | erschienen am 17. März 2007
203 Seiten | Preis: 17,90 € (Hardcover) | ISBN: 978-3-10-030059-1


Handlung
Dies ist der Augenzeugenbericht des Autors, der hier sein Erleben des Tsunamis am 26. Dezember 2004 niedergeschrieben hat. Er befand sich zu diesem Zeitpunkt mit seiner Familie als Urlauber auf der thailändischen Insel Koh Phi Phi. Ein Jahr später kehrte er mit seiner Frau nochmals auf die Insel zurück, um das Geschehene besser verarbeiten zu können.


Donnerstag, 26. Januar 2017

[Rezension] Knochenjob!


Autorin: Sarah Adler | Verlag: Drachenmond Verlag | erschienen am 08. Oktober 2016
267 Seiten | Preis: 12,90 € (Softcover) | ISBN: 978-3-95991-192-4


Handlung
In diesem Buch erzählt uns der Tod (der hier unter dem Pseudonym Sarah Adler schreibt), warum ihm sein Job auf die Nerven geht. Kratzige Umhänge, garstige Kollegen und undankbare Klienten trüben seine Stimmung und er versucht händeringend etwas an seiner Situation zu ändern. Nebenbei plaudert er etwas aus dem Nähkästchen, über die Evolution und das Universum. Sozusagen seine Biographie.

Samstag, 14. Januar 2017

TTT: Meine 10 letzten Neuzugänge


Diese Woche hat das Thema beim TTT mal wieder etwas zu bieten, wo ich mitmachen kann. Gerade zum Jahresanfang passt es ja gut, sich seinen SuB mal wieder genauer anzuschauen. Außerdem gönne ich mir um Weihnachten und Jahresanfang herum immer ein paar neue Bücher, auch wenn das sicher mickrig ist im Vergleich zu anderen Bloggern.



Diesen Doppelband von Terry Pratchett habe ich von einer Freundin geschenkt bekommen, da sie mit ihrem Freund zusammengezogen ist und sie dieses Buch jetzt doppelt hatten. Da ich mir ohnehin endlich mal etwas von Pratchett kaufen wollte (und die Tendenz ging sogar genau zu diesem Buch), habe ich mich sehr gefreut. :)

Die letzten vier der oberen Reihe sind meine wirklichen Neuzugänge zum Jahresanfang. Ganze vier. Das meinte ich mit "wenig, im Vergleich zu anderen Bloggern". ;)

"Ein Himmel aus Lavendel" habe ich vor zwei Monaten im Rahmen einer Leserunde gewonnen. Ihr seht: Das ist jetzt schon wieder etwas länger her.

"Weltasche" ist noch länger her, es erreichte mich kurz nach der Frankfurter Buchmesse Ende Oktober.

"Knochenjob!" habe ich auf der Buchmesse abgeholt.

Die beiden letzten Bücher habe ich irgendwann im Sommer aus einem Tauschpaket entnommen. Das ist jetzt wirklich schon lange her. Zum Glück habe ich eine SuB-Liste, sonst hätte ich gar nicht mehr gewusst, was ich da jetzt hinpacken soll/muss. :D

Insgesamt habe ich derzeit 29 Bücher auf dem SuB, also 9 mehr als ich mir selbst eigentlich zugestehe. Es wird also auch so schnell nichts Neues mehr dazukommen.^^